Jun
17
17.06.2019 - 23.06.2019
A-Woche
Jun
20
20.06.2019
Fronleichnam
Jun
21
21.06.2019
beweglicher Ferientag
Jun
24
24.06.2019 - 30.06.2019
B-Woche
Jun
24
24.06.2019 13:45 - 14:45
Einleitende Beratung des ZAA mit den Vorsitzenden der FPA, anschl.: FPA
EvR im TV

Beitrag zu unserer neuen Mensa

 

Am 07.06. war der WDR zu uns bei Gast, um sich einen Eindruck unserer neuen Mensa zu machen.

Der Beitrag wurde am 17.06. in der Lokalzeit Düsseldorf ausgestrahlt. 

» Beitrag über die Mensa

» Interview mit Herrn Pauen

Chor-AG

Musical der Chor-AG

 

Am Dienstag, 25.06., findet um 19h die Präsentation der Chor-AG in der Aula statt. 

» Ankündigung

Fahrtenkonzept

Neues Fahrtenkonzept

 

In der Schulkonferenz vom 12.06.2019 wurde unser neues Fahrtenkonzept verabschiedet. 

Dieses gilt ab sofort - ausgenommen sind bereits gebuchte Fahrten, die noch nach dem alten System durchgeführt werden. 

Sportfest

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Ein großes Ereignis steht uns in diesem Schuljahr bevor:

In der letzten Woche vor den Sommerferien findet wieder unser dreitätiges großes Sportfest statt. Am Dienstag, dem 9. Juli, sowie am Mittwoch, dem 10. Juli, können die Schülerinnen und Schüler aus einem großen Sportangebot auswählen. Zu den Angeboten zählen z.B. Klettern, Kanu fahren, Reiten, Fußball, Badminton, Tennis, Tanzen, Basketball, Fechten, Tauchen, kleine Spiele, Schwimmen, Tischtennis, Fitness, Yoga, Hockey und vieles mehr. Durch die eigenständige Wahl können individuelle Schwerpunkte gesetzt und auch neue Sportarten erprobt werden. Hier geht’s zur Angebotsübersicht.

Die Wahl der Sportangebote findet in der Zeit von Montag, dem 17.6.2019 (ab 18 Uhr) bis Freitag, dem 21.6.2019 (18 Uhr) über WebUntis statt. Unter diesem  Link findet ihr / finden Sie eine Anleitung zur Wahl. Bei Fragen stehen die Sportlehrer gerne zur Verfügung!

Außerdem gibt es hier Erklärvideos: Video 1 Video 2

Am dritten Tag des Sportfestes (am Donnerstag, dem 11. Juli) führen wir mit der gesamten Schülerschaft eine Spendenwanderung (Sponsored walk) für einen guten Zweck durch. Der Erlös dieser Wanderung geht zum Teil an den Förderverein des Kinderhauses in Viersen, der andere Teil wird dazu dienen, die Lernbedingungen am EvR zu verbessern.

Wir freuen uns jetzt schon auf drei abwechslungsreiche, sportliche Tage!

Die Fachschaft Sport

WebUntis

Neue WebUntis-Accounts

 

In dieser Anleitung finden Sie alle Infos zu den neuen Accounts. 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sih bitte an Herrn Dr. Ecken!

Chorauftritt

Choraufrtitt '19

Erasmus gegen Polio

„Kleiner Dreh - Große Hilfe“


Mitte März haben wir das Projekt „Erasmus gegen Polio“ gestartet. Dafür habt ihr so fleißig gesammelt, dass wir eine weitere Tonne zum Sammeln der Deckel anschaffen mussten, die schon am nächsten Tag wieder voll war. Wieder einmal hat das EvR bewiesen, dass es gemeinsam viel erreichen kann.
„Wir haben es – gemeinsam mit Ihnen, den vielen Sammlern und Unterstützern – geschafft, innerhalb der Zeit, die wir jetzt aktiv sind, 1.105 Tonnen Deckel zu erfassen, zu transportieren und zu verwerten. Die Erlöse in Höhe von 270.000 € haben gereicht, um rund 3.315.000 Impfungen weltweit zu finanzieren.“, so der Verein „Deckel drauf e.V.“, der sein Projekt „End Polio Now“ zum 30. Juni 2019 einstellen wird.
Für das EvR bedeutet dies aber nicht, direkt mit dem Projekt aufzuhören: Gemeinsam mit allen Freundinnen und Freunden des EvR wollen wir nun noch einmal unser Bestes geben und die letzte Phase, die Hochphase, unserer Sammelaktion starten. Am Freitag, dem 21. Juni, werden wir das Projekt an unserer Schule beenden und hoffen bis dahin auf eine große Unterstützung. Wir wollen uns jetzt schon einmal bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, insbesondere bei der Klasse 7a, die mit außerordentlichem Engagement eine unglaubliche Anzahl an Deckeln gesammelt hat.

Mensaplan

Mensaplan

Erasmus am Mittag

EaM logo

Profilkonzept

Das ist das EvR

 

In unserem Profilkonzept finden Sie wichtige Infos rund ums EvR.

Benutzungsordnung für die Computerräume

Benutzungsordnung für die Computerräume

 

Im Computerraum gelten zunächst Schul- und Hausordnung unseres Gymnasiums sowie die allgemeinen gesetzlichen Regelungen, insbesondere die des Jugendschutzes und des Urheberrechts. Alle Schülerinnen und Schüler, die unsere Computerräume nutzen, verpflichten sich darüber hinaus zur Einhaltung der folgenden Regeln:

  • Wir lassen Mäntel, Jacken, Fahrradhelme und Ähnliches draußen.

  • Zum Essen und Trinken nutzen wir andere Räume. Im Computerraum sind alle Arten von Getränken und Speisen verboten.

  • Wir gehen sorgsam mit den Möbeln und Geräten um. Nach Beendigung der Nutzung verlassen wir den Raum ordentlich: PC ordnungsgemäß herunterfahren beziehungsweise sich abmelden und ausschalten, Arbeitsplatz aufräumen, Stuhl ordentlich an den Tisch stellen. Dabei ist jeder und jede von uns für den eigenen Arbeitsplatz verantwortlich.

  • Wir beachten den Datenschutz. Wir geben vertrauliche Daten nicht an andere weiter. Das bezieht sich auch auf Zugangsdaten und Passworte.

  • Um die Kosten gering zu halten, drucken wir nur das Nötigste. Gerade Computerräume bieten oft sinnvollere Möglichkeiten, Informationen zu sichern, als den Druckbefehl.

  • Wir unterlassen jegliche Manipulation an den Geräten und ihrer Einstellung (Konfiguration). Bei vorsätzlicher Beschädigung von Sachen müssen wir Schadenersatz leisten. Mutwillige Beschädigungen können auch angezeigt werden. Beschädigungen, Manipulationen oder sonstige Mängel melden wir unverzüglich der Lehrkraft.

  • Die Installation von Software - egal in welcher Form - auf den Computern ist verboten. Ausnahme: Wir haben eine ausdrückliche Genehmigung durch die Netzwerkbetreuer.

  • Wir erklären und versprechen, dass wir illegale Informationen weder herunterladen, weiterverbreiten, noch speichern oder selbst anbieten werden. Dies gilt insbesondere für Webseiten und Spiele mit pornographischen, Gewalt verherrlichenden und rassistischen Inhalten.

  • Wir achten fremde Rechte und besonders das Urheberrecht. Der unberechtigte Download und die Verbreitung von Musikdateien und Spielen sind gesetzlich verboten.

  • Schule ist in erster Linie ein Ort zum Lernen. Wer die Geräte zum Arbeiten, für Hausaufgaben, Recherchen für den Unterricht, Lernspiele und Ähnliches nutzt, hat ein Recht darauf, an unbeschädigten, gepflegten und brauchbaren Geräten zu arbeiten. Am Erhalt dieses Zustands können wir alle mitwirken.

 

 

facebook                  instagram