Jul
15
15.07.2019 - 27.08.2019
Sommerferien
Aug
19
19.08.2019 - 25.08.2019
B-Woche
Aug
26
26.08.2019 - 01.09.2019
A-Woche
Aug
26
26.08.2019 10:00 - 12:00
schriftliche Nachprüfungen
Aug
26
26.08.2019 15:00 - 18:00
1. Lehrerkonferenz
Lebenswege

Lebenswege, die Zweite

 

Nach der erfolgreichen Erstauflage im Sommer 2017 gibt es sie nun endlich - die Fortsetzung unserer Sendereihe „Lebenswege“. Diesmal mit zusätzlichem Rahmenprogramm und natürlich wieder mit illustren Gästen.

Herzliche Einladung!


Lebenswege '19.2 
 Lebenswege '19.1
Ferien

Schöne Ferien

 

Das gesamte Team des EvR wünscht allen SCHÖNE und ERHOLSAME Sommerferien!

Wir freuen uns auf das Wiedersehen am 28. August!

Der Unterricht beginnt wie folgt:

Klasse 5: 10.30h

Klassen 6-9 & EF: 07.50h

Q1: 08.55h

Q2: 10.15h

freudentanz

 

 

Grünes Licht für Bienen

Votet für die 7a

 

Wir, die Klasse 7a, haben dieses Jahr an dem Wettbewerb "GRÜNES LICHT FÜR BIENEN" teilgenommen. Dafür sollte man Fotos von bienenfreundlichen Pflanzen auf Instagram posten und es haben ungefähr 200 Klassen dabei mitgemacht. Wir sind unter den Top 10 und somit im Finale!
Ihr könnt vom 08.07. bis Ende August für uns abstimmen. Wir würden uns wirklich sehr freuen, wenn Ihr für uns voten würdet und uns somit bei dem Projekt unterstützen würdet.
 
JEDE STIMME ZÄHLT!!!
 
Hier könnt Ihr abstimmen:
Unser Account: grueneslichtfuerbienen_07a
Mensaplan

Mensaplan

Erasmus am Mittag

EaM logo

Profilkonzept

Profil

EvR-Newsletter

Newsletter-Anmeldung

 

Als Lehrkraft, Schüler(in) oder Elternteil, als Kooperationspartner, Freund und Förderer unserer Schule, als Ehemalige(r) oder Aktive(r) sind Sie Teil von Geschichte, Gegenwart und Zukunft unseres Gymnasiums. Vielleicht möchten Sie aber auch aus anderen Gründen den Kontakt zu "Ihrer" Schule halten und aktuelle Informationen rund um das EvR erhalten.

Dann melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an.

» Anmeldung

Benutzungsordnung für die Computerräume

Benutzungsordnung für die Computerräume

 

Im Computerraum gelten zunächst Schul- und Hausordnung unseres Gymnasiums sowie die allgemeinen gesetzlichen Regelungen, insbesondere die des Jugendschutzes und des Urheberrechts. Alle Schülerinnen und Schüler, die unsere Computerräume nutzen, verpflichten sich darüber hinaus zur Einhaltung der folgenden Regeln:

  • Wir lassen Mäntel, Jacken, Fahrradhelme und Ähnliches draußen.

  • Zum Essen und Trinken nutzen wir andere Räume. Im Computerraum sind alle Arten von Getränken und Speisen verboten.

  • Wir gehen sorgsam mit den Möbeln und Geräten um. Nach Beendigung der Nutzung verlassen wir den Raum ordentlich: PC ordnungsgemäß herunterfahren beziehungsweise sich abmelden und ausschalten, Arbeitsplatz aufräumen, Stuhl ordentlich an den Tisch stellen. Dabei ist jeder und jede von uns für den eigenen Arbeitsplatz verantwortlich.

  • Wir beachten den Datenschutz. Wir geben vertrauliche Daten nicht an andere weiter. Das bezieht sich auch auf Zugangsdaten und Passworte.

  • Um die Kosten gering zu halten, drucken wir nur das Nötigste. Gerade Computerräume bieten oft sinnvollere Möglichkeiten, Informationen zu sichern, als den Druckbefehl.

  • Wir unterlassen jegliche Manipulation an den Geräten und ihrer Einstellung (Konfiguration). Bei vorsätzlicher Beschädigung von Sachen müssen wir Schadenersatz leisten. Mutwillige Beschädigungen können auch angezeigt werden. Beschädigungen, Manipulationen oder sonstige Mängel melden wir unverzüglich der Lehrkraft.

  • Die Installation von Software - egal in welcher Form - auf den Computern ist verboten. Ausnahme: Wir haben eine ausdrückliche Genehmigung durch die Netzwerkbetreuer.

  • Wir erklären und versprechen, dass wir illegale Informationen weder herunterladen, weiterverbreiten, noch speichern oder selbst anbieten werden. Dies gilt insbesondere für Webseiten und Spiele mit pornographischen, Gewalt verherrlichenden und rassistischen Inhalten.

  • Wir achten fremde Rechte und besonders das Urheberrecht. Der unberechtigte Download und die Verbreitung von Musikdateien und Spielen sind gesetzlich verboten.

  • Schule ist in erster Linie ein Ort zum Lernen. Wer die Geräte zum Arbeiten, für Hausaufgaben, Recherchen für den Unterricht, Lernspiele und Ähnliches nutzt, hat ein Recht darauf, an unbeschädigten, gepflegten und brauchbaren Geräten zu arbeiten. Am Erhalt dieses Zustands können wir alle mitwirken.

 

 

facebook                  instagram